Mundartdichter Hans Kumpfmüller hat in St. Valentin neue Fans gefunden!

Der aus St. Georgen bei Obernberg im Innviertel stammende Mundartdichter Hans Kumpfmüller, der auf Einladung des Kulturreferates nach St. Valentin kam überraschte  die Zuhörer mit seinem Wortwitz, seinen prägnanten Reimen und vor allem die Doppelsinnigkeit mancher Verse löste bei  den Gästen ein erstauntes „aha“ aus. Stilvoll begleitet wurde die Lesung in bewährter Form durch das Quartett „Streichfähig“ unter der Leitung von Franz Huber. Abgerundet mit Bier aus der Rieder Kellerbrauerei und Innviertler Knödel, die der Verein Kult:UR:Gut bereitstellte und der auch für die Organisation und Abwicklung  der Veranstaltung verantwortlich war.

Einheitlicher Tenor aller Zuhörer war, solche Veranstaltungen wieder anzubieten. Herzlichen Dank dem Verein Kult:UR:Gut  vor die Ausrichtung der Lesung und für die gute Zusammenarbeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s