Chor „Ad Libitum“ – Hörgenuss der Extraklasse

Der Chor „Ad Libitum“ verwandelte am Sonntag den 04.12.2011 die Stadtpfarrkirche von St. Valentin in einen Konzertsaal. Beim bis zum letzten Platz ausverkauften Konzert in der Stadtpfarrkirche wurde die von Franz Schubert komponierte „Deutsche Messe“  (Nr. 802 im „Gottesllob“)  in Originalbesetzung aufgeführt.  Unterstützt wurde der Chor durch das Ensemble „I fiati“ aus Ried im Innkreis. Neben der „Deutschen Messe“  waren unter anderem auch Motetten für Chor a capella von Poulenc und Gabrieli zu hören, die wunderbar für die Einstimmung in die Adventzeit beigetragen haben.

Als Dank für die hervorragende Leistung des Chors und des Bläserensembles gab es vom Publikum tosenden Applaus.

St. Valentin ist sehr stolz auf den über die Landesgrenzen hinaus bekannten Chor, der unter der Leitung von Heinz Ferlesch zu den bedeutendsten Aushängeschildern von St. Valentin herangewachsen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s