Das Musical „ELISABETH“ Die wahre Geschichte

Fahrt zum Musical ins Musiktheater Linz

Samstag, 18. Juli 19:30 Uhrvideobild_Elisabeth_01.gif

Die Busfahrt wird von der Stadtgemeinde Sankt Valentin übernommen!

Eintritskarten sind um € 82,90 und 92,90 erhältlich! Tel.: 07435 505-0

Abfahrt am Hauptplatz um 18:00 Uhrcsm_Modellbild_Innenansicht_c_beyer_87ba6d2ac1

Linz. Endlich ist es wieder soweit: Der Welterfolg von Michael Kunze und Sylvester Levay geht auf Tournee in Deutschland und Österreich. Elisabeth hat nichts mit der naiv-herzigen „Sissi“ aus den Kitsch-Filmen zu tun. Dieses Musical setzt dem Klischee das Porträt einer starken, gebildeten und selbstbewussten Frau entgegen.

Das Musical Elisabeth – Ein Drama über Liebe und Leid der schönen Kaiserin – Die wahre Geschichte der Sissi, einer der beliebtesten und unsterblichen Kaiserinnen. Die gesamte Produktion bürgt besonders durch ihre Liebe zum Detail, die Inszenierung von einem der berühmtesten Opernregisseure, Harry Kupfer, und dem originellen Bühnenbild von Hans Schavernoch für höchste Qualität.1416391088_w_05_Das-Musical-ELISABETH_Tourneeproduktion2011-2012_Annemieke-van-DamElisabeth_Mark-SeibertTod_FotHerbert-Schulze-130453-25032014

Bislang haben gut 10 Millionen ZuschauerInnen in aller Welt den Musicalhit in 7 Sprachen gesehen. Nicht umsonst gilt es als erfolgreichstes deutschsprachiges Musical aller Zeiten.

Tickets: Ab sofort können Karten online auf der Landestheater Webseite und im Kartenservice 0800 218 000 sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen bestellt werden.   Tickets ab 29,50 Euro

www.landestheater-linz.at     www.elisabeth-das-musical.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s