Theaterstück „Der Fall Gruber“ am 28.10.2018

28.10.2018 Pfarrkirche Langenhart, Beginn 18:00 Uhr.

Der 1889 in Grieskirchen geborene oberösterreichische Priester und Reformpädagoge Johann Gruber zählt zu den bedeutendsten Widerstandskämpfern Österreichs. Er trat konsequent für Schwächere ein und wollte erändern und erneuern.
Dafür wurde er im politischen und kirchlichen Umfeld der Zwischenkriegszeit und des Nationalsozialismus nicht belohnt, sondern angefeindet und verurteilt.
Dennoch vertrag der begnadete Lehrer von Waisenkindern und Jugendlichen unbeirrbar seine Überzeugungen.
Im KZ Gusen trieb er sein Engagement auf die Spitze. Er setzte dabei mit beispiellosem Einsatz sein eigenes Leben aufs Spiel.
Am 7. April 1944 verstarb er an den Folgen der Folter im KZ Gusen.

foto: VOLKER WEIHBOLD der fall gruber franz froschauer theater neuer dom mariendom

Ein Theaterstück des Schriftstellers und Drehbuchautors Thomas Baum. Nach einer Biografie des Historikers und Verlgers Helmut Wagner.

Inszenierung: Franz Froschauer
Musik: Peter Androsch

 

Mit Katharina Bigus, Franz Froschauer, Tanja Jetzinger, Alois Kreuzwieser, Anna Valentina Lebeda, Andreas Pühringer

Mehr Infos unter:https://www.dioezese-linz.at/news/2017/06/13/theaterstueck-der-fall-gruber-urauffuehrung-im-linzer-mariendom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s