Kabarettherbst

Herbert Steinböck

„BONANZA“

14. Oktober 2011 um 20:00 Uhr

Volksheim

Preisliste:

Das Programm:

Die Geschichte einer ganz normalen Familie.
Mutter, Vater, Kinder, Großeltern, Verwandte, Therapeuten!

Ach nein: Die Geschichte einer ganz normalen Familie:
Vater, 3 Söhne und ein chinesischer Koch.
Alle sind glücklich alle sind zufrieden. Jeder liebt jeden.
Bis – ja –  bis dann das Böse Einzug hält, in die Stätte der Idylle!
Und wer kann nun das Böse besiegen?

Die ganz normale Familie oder die Cartwrights, 5 Männer unter einem Dach.
Herbert Steinböck spielt sie alle: Die Guten, die Bösen und den ganzen verdammten Rest. (Am meisten freut er sich schon auf die Rolle des Koches Hop Sing)
Herbert Steinböck entführt Sie auf die Ponderosa-Ranch und erzählt uns – seinem Publikum – all das was uns die Erfolgsserie aus den 60er Jahren verheimlichte. Er erzählt uns, warum es keine Frauen auf der Ponderosa-Ranch gab und er erzählt, warum niemand, jemals auf die Toilette musste.
Und warum Hoss Gewichtsprobleme hatte (und ob auf der Ponderosa-Ranch heimlich masturbiert wurde???)
Ein Mikrokosmos nur bestehend aus Männern, der Traum jedes Therapeuten, oder ist doch das Konstrukt „Mutter-Vater-Kinder“ vorzuziehen.
Wie auch immer: Das Böse wird ausgemerzt!
Soviel sei hier schon einmal versprochen!

Mehr zum Künstler finden Sie hier: http://www.herbertsteinboeck.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s