Gruß aus Bad Rotenfels….vom CNH Blasorchester Steyr-Traktoren

bt_21.07.2015_jubi_reichental-page1Musikalischer Besuch aus Österreich

Ein Blasmusikorchester aus dem österreichischen Ort St. Valentin, er liegt in der Nähe von Linz, sorgte im Verlauf des Festwochenendes anlässlich des 675-Jahr- Jubiläums in Reichental für Furore. Bereits am Freitag, kurz nach der Ankunft der Musikerinnen und Musiker in der Festgemeinde machte die Formation, so wurde berichtet, in einem der örtlichen Gasthäuser mit einer spontanen musikalischen Einlage auf sich aufmerksam. Gespannt zeigte sich deshalb am Samstagabend und am Sonntag das Publikum auf die österreichischen Gastmusiker. Diese stellten zunächst ihr musikalisches Können als Big Band unter Beweis. Am Sonntag trat die Gruppe dann in Blasmusikorchesterstäke auf. Teil des 40 Musiker starken Klangkörper ist ein Sohn Reichentals. Seit geraumer Zeit verstärkt Philipp Wieland, ein Sohn von Guido Wieland, Mitglied des Musikvereins Reichental als Schlagzeuger die Reihen des Blasmusikorchesters. Berufliche Gründe führten ihn nach Österreich.
Tex/Foto: vgk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s